Indischer Subkontinent

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur. Qua ex cognitione facilior facta est investigatio rerum occultissimarum. At coluit ipse amicitias".

Reiseverlauf

Indien

Startpunkt: Bangalore

 

Bhutan, Nepal, Sri Lanka

Starpunkt: Bangkok, Thailand

 

Bangladesch

Starpunkt: Dubai, VAE


Bangalore

Highlight des 5-tägigen Aufenthaltes: Besuch des ISKCON-Tempels. The International Society for Krishna Consciousness (ISKCON), Hare Krishna Hill, Chord Road, Rajaji Nagar, Bengaluru, Karnataka 560010, Indien

 

Durch die Hallen des riesigen ISKCON-Tempel-Komplexes zu wandeln war ein aufrührendes Erlebnis. ISKCON ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Sikh-Tempel Siri Guru Singh Sabha - dieser ist kleiner und weniger kommerziell. Während sich Siris Eingangstore zunächst gläubigen Sikhs öffnen,  wartet ISKCON auf zahlende Gäste aus aller Welt. Dennoch: ISKCON mit seinem angeschlossenen Hotel, unzähligen Souvenirläden und Food-Court ist ein neuzeitlicher Tempel (1997 eröffnet), der trotz von mir nicht für möglich gehaltener Kommerzialisierung (inkl. Fast-Lane für Touris wie mich) gerade durch seine geschäftige, völlig übertrieben wirkende Regulierung einen bleibenden Eindruck auf mich gemacht hat.  Die Architektur weißt viel Glas zwischen den klassischen Steinelementen auf: gelungen, wie ich finde. Der sehenswerte Krishna-Tempel liegt im Nordwesten Bangalores, der vielleicht zukunftsträchtigsten Stadt Indiens: mit über 8,5 Millionen Menschen ausgestattet (3. größte Stadt des Vielvölkerstaates), ist "Bengaluru" (seit 2014 wieder offizieller, historischer Name der Metropole) IT-Zentrum sowie Mekka der Luft- und Raumfahrtindustrie. Habt Ihr Euch zu weit von ISKCON einquartiert, kalkuliert einen zeitaufwändigen Anfahrtsweg in Euren Tagesausflug ein: wie in jeder Stadt Indiens, herrscht auch in Bangalore Verkehrschaos!     

    

Welcome to Bangalore/Bengaluru
Welcome to Bangalore/Bengaluru

Impressionen

"Bangalore (Bengaluru) - the Silicon Valley of India, a beautiful blend of past and present! I liked to visit this 8.5 million strong city, thanks to Raj, @marcellakova and @GajdaLiza #India #IT #Business #tech #travel."
"Bangalore (Bengaluru) - the Silicon Valley of India, a beautiful blend of past and present! I liked to visit this 8.5 million strong city, thanks to Raj, @marcellakova and @GajdaLiza #India #IT #Business #tech #travel."